Ⓜ Girls' Digital Camp

Bei den Girls' Digital Camps erhalten Mädchen und junge Frauen von Klasse 6 bis Klasse 10 konkrete Einblicke in digitale Anwendungen und Berufsfelder.

Die Girls‘ Digital Camps werden als modulares Angebot in Kooperation mit Schulen und Unternehmen angeboten.

Projektträger ist der Verband Deutscher Ingenieure Baden-Württemberg e. V., am Max-Planck-Gymnasium wird die AG von der Stadt Böblingen organisiert.

Der erste Termin fand am 11. Februar zum Thema "Gaming" statt. Zu Gast waren zwei Art-Designerinnen vom Studio Fizbin in Ludwigsburg. Während der Doppelstunde gaben sie interessante Einblicke in ihren Beruf und am Ende durften die 22 Sechstklässlerinnen noch das preisgekrönte Computerspiel "The Inner World" zocken.  

Die AG findet wöchentlich statt, die nächsten Themen sind u. a. bloggen, Webdesign und CAD.

Weitere Infos: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg

(sz)